Krebsfrüherkennung

Ziel ist die Früherkennung von Krebserkrankungen an der Gebärmutter, an den Eierstöcken, an der Brust, am Darm oder an der Haut.
Das Untersuchungsprogramm für Frauen beginnt ab dem 20. Geburtstag. Es umfasst:

ab 20 Jahre: Abstasten der Gebärmutter und der Eierstöcke, Zellabstrich vom Muttermund, Inspektion der Haut

ab 30 Jahre: zusätzlich Abtasten der Brust

ab 50 Jahre: zusätzlich Stuhltest, Austasten des Enddarms, Mammographie-Screening (bis 69 Jahre), Röntgenuntersuchung der Brust alle 2 Jahre in speziellen Zentren

ab 55 Jahre: zusätzlich Darmspiegelung möglich, wenn unauffällig: erneute Kontrolle nach 10 Jahren

> Wahlleistungen Krebsfrüherkennung


Patienten-Informationen

Rezepttelefon

0 25 51 / 704 89 56

Unter Angabe Ihres Namens und Ihres Geburtsdatums können Sie telefonisch ein Wiederholungsrezept bestellen.

Oder Sie nutzen unsere
Online-Rezeptbestellung

Recall-System

Wenn Sie es wünschen, erinnern wir Sie an die routinemäßigen halbjährlichen Untersuchungen bzw. die jährliche Untersuchung zur Krebsfrüherkennung.
Telefonisch, per Post oder Email.

Notdienst

Am Wochenende, an den Feiertagen und Mittwoch nachmittags ist der allgemeine Notdienst zu erreichen unter:

Telefon 116117 (kostenfrei)