Toxoplasmose Test

Im Blut der werdenden Mutter können Antikörper gegen Toxoplasmose bestimmt werden. Wenn Antikörper gefunden werden, sind Sie und Ihr Baby vor einer Infektion geschützt. Falls keine Antikörper nachgewiesen werden können, sollten Sie besonders vorsichtig sein z.B. beim Verzehr von Fleisch, bei Katzenkontakt, bei der Küchenhygiene oder Gartenarbeit.

Im Verlauf der Schwangerschaft sollte der Test nach ca.10 Wochen erneut kontrolliert werden, falls dabei ein Antikörper-Anstieg gefunden wird, kann durch Medikamente einer Infektion des Babys vorgebeugt werden.


Patienten-Informationen

Rezepttelefon

0 25 51 / 704 89 56

Unter Angabe Ihres Namens und Ihres Geburtsdatums können Sie telefonisch ein Wiederholungsrezept bestellen.

Oder Sie nutzen unsere
Online-Rezeptbestellung

Recall-System

Wenn Sie es wünschen, erinnern wir Sie an die routinemäßigen halbjährlichen Untersuchungen bzw. die jährliche Untersuchung zur Krebsfrüherkennung.
Telefonisch, per Post oder Email.

Notdienst

Am Wochenende, an den Feiertagen und Mittwoch nachmittags ist der allgemeine Notdienst zu erreichen unter:

Telefon 116117 (kostenfrei)